ETUDE DE CET Advokatur und NotariatTeam

Anwalt – Notar – Jurist – Kanzlei

Zurück

Dr. iur. Olivier
Riske

Rechtsberater / Conseiller juridique

Tel: +41 32 328 80 80

Ausbildung :

  • Doktor der Rechte (PhD Law), Haftpflichtrecht und europäisches Privatrecht und Rechtsvergleichung  (summa cum laude)
  • Master of Law (MLaw), Justizberufe (summa cum laude)

Tätigkeitsschwerpunkte :

  • Haftpflichtrecht
  • Vertragsrecht
  • Obligationenrecht
  • Verbraucherrecht
  • Europäisches Privatrecht
  • Privatrechtsvergleichung
  • Rechtsforschung

Nebenberufliche Tätigkeiten :

  • Lehrbeauftragter an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Neuenburg

Frühere Tätigkeiten :

  • Professor an der Summer School of Civil Law (Universität Paris 2 – Panthéon-Assas)
  • Lehrbeauftragter an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Neuenburg
  • Lehrbeauftragter CAS Pharma- und Biotechnologierecht, Institut für Gesundheitsrecht, Universität Neuenburg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Neuenburg
  • Doktorand an der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Neuenburg.
  • Internationaler Korrespondent bei der SUISA-Stiftung für Urheberrecht

Auszeichnungen :

  • Prix d’Excellence der Schweizerischen Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht (SGHVR/SDRCA) für die Verfassung einer « herausragenden Dissertation ».
  • Prix UniNext « für die Exzellenz einer Studienabschlussarbeit »

Sprachen :

  • Deutsch, Französisch und Englisch (dreisprachig)
  • Spanisch

Mitgliedschaften :

  • Schweizerische Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht (SGHVR/SDRCA)
  • Alumni-Gesellschaft der Universität Neuenburg

Publikationsliste :

1.    Originalien

  • Deus ex machina : l’agent logiciel comme sujet de responsabilité ? (à paraître).
  • La responsabilité de l’exécuteur testamentaire – Commentaire de l’arrêt du TF 5A_363/2017 du 22 février 2018, HAVE/REAS 3/2018, 275 ff.
  • Code civil européen : réticences et autres obstacles à une codification européenne de droit privé, academia.edu, Neuenburg 2018.
  • La responsabilité précontractuelle : une proposition de clause générale, Jusletter 9. Januar 2017.
  • La responsabilité précontractuelle dans le processus d’uniformisation du droit privé européen – Perspectives pour l’ordre juridique suisse – Analyse historique, comparative et prospective, Diss. Neuenburg, Helbing Lichtenhahn, Basel 2016.
  • Guidelines for Writing a Paper in Comparative Private Law, in: Markus Müller-Chen/Christoph Müller/Corinne Widmer Lüchinger (Hrsg.), Comparative Private Law, Dike, Zürich/St.Gallen 2015, 425 ff.
  • Le processus d’uniformisation du droit privé européen et la responsabilité précontractuelle, weblaw, Neuenburg 2010.

2.    Übersichtartikel (mit Christoph Müller)

  • Cross-Fertilization between Swiss and Turkish Tort Laws, ERPL 6/2014, 879 ff.
  • Commentaire critique de l’article 46 OR/CO 2020 – Plaidoyer en faveur de l’illicéité, REAS/HAVE 2/2014, 119 ff.
  • Commentaire de l’arrêt TF 4A_206/2014 et 4A_236/2014, NLRCAS November 2014.
  • Einziehung von Fahrzeugen gemäss Artikel 90a SVG: verfassungsrechtlich heikel – privatrechtlich problematisch, recht 6/2013, 249 ff.
  • Arbitration Agreement by Letter of Intent under Swiss and French Law/La convention d’arbitrage par lettre d’intention en droits suisse et français, IBLJ/RDAI 3/2013, 191 ff.
  • Confiscation de véhicules en cas de délits routiers – A quoi le tiers propriétaire doit-il s’attendre ?, Zeitschrift Strassenverkehr/Circulation routière 2/2013, 53 ff.
  • Recension de Nicolas Kuonen: La responsabilité précontractuelle, RSJ/SJZ 2009, 515 f.

3.    Monografien (mit Jean-Philippe Dunand und Maryse Pradervand-Kernen*/mit Christoph Müller**)

  • Droit privé romain – Textes fondamentaux et liens avec le droit suisse, Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Neuenburg, Neuenburg 2017.*
  • Kaufvertrags-, Werkvertrags- und Auftragsrecht: Entwicklungen 2008, Stämpfli, Bern 2009.**

 
4.    Buchbeiträge (mit Christoph Müller)

  • Commentary on Article 178 PILS, in: Manuel Arroyo (Hrsg.), Arbitration in Switzerland: A Practitioner’s Guide, 2. Aufl., Wolters Kluwer, Alphen aan den Rijn 2018, 71 ff.
  • The Harmonisation and Unification of the Law within the European Union, in: Markus Müller-Chen/Christoph Müller/Corinne Widmer Lüchinger (Hrsg.), Comparative Private Law, Dike, Zürich/St.Gallen 2015, 48 ff.
  • The Reception of the Swiss Civil Code in Modern Turkey, in: Markus Müller- Chen/Christoph Müller/Corinne Widmer Lüchinger (Hrsg.), Comparative Private Law, Dike, Zürich/St.Gallen 2015, 125 ff.
  • Commentary on Article 178 PILS, in: Manuel Arroyo (Hrsg.), Arbitration in Switzerland: A Practitioner’s Guide, Wolters Kluwer, Alphen aan den Rijn 2013.
  • L'offre arnaqueuse - notamment par Internet, in: François Bohnet (Hrsg.), Le nouveau droit des conditions générales et pratiques commerciales déloyales, Helbing Lichtenhahn, Basel 2012, 1 ff.
  • Prêts et crédit à la consommation, Agence, Dépôts et entrepôt, Cautionnement, in: Christoph Müller, Contrats de droit suisse, Stämpfli, Bern 2012, 228 ff, 433 ff, 477 ff und 519 ff.

5.    Weitere Veröffentlichungen (mit Christoph Müller et al.)

  • Droit des obligations et des contrats, in: CEMAJ (Hrsg.), Le droit pour le praticien: Législation, doctrine, jurisprudence 2011/2012, Helbing Lichtenhahn, Basel/Neuenburg 2012, 183 ff.
  • Droit des obligations et des contrats, in: CEMAJ (Hrsg.), Le droit pour le praticien: Législation, doctrine, jurisprudence 2010/2011, Helbing Lichtenhahn, Basel/Neuenburg 2011, 189 ff.
  • Droit des obligations et des contrats, in: CEMAJ (Hrsg.), Le droit pour le praticien: Législation, doctrine, jurisprudence 2009/2010, Schulthess, Neuenburg 2010, 195 ff.

6.    Herausgabe von Werken (mit Olivier Hari)

  • Aktuelle Anwaltspraxis 2015/La pratique de l’avocat 2015, Stämpfli, Bern 2015.